Communique de Presse

Kliniken Valens - 18. Mai 2020: Neuer Chefarzt für das Rehazentrum Walenstadtberg

Die Geschäftsleitung der Kliniken Valens hat Dr. med. Björn Janssen auf den 1. Mai 2020 zum neuen Chefarzt des Rehazentrums Walenstadtberg gewählt. Mit der Unterstützung des Ärztlichen Direktors Innere Medizin und Rheumatologie Prof. Dr. Stefan Bachmann verantwortet Dr. Janssen ab Mai 2020 den ärztlichen Bereich des Rehazentrums Walenstadtberg.

Mehr dazu hier.

RehaClinic AG - 5. Mai 2020: Nachfolgeregelung in der Unternehmensleitung von RehaClinic AG

Der Verwaltungsrat von RehaClinic AG hat Daniel Wenger zum Geschäftsführer RehaClinic Zürich AG und Dr. Olaf Albrecht zum Leiter „Services“ gewählt. In dieser Funktion sind sowohl Daniel Wenger als auch Dr. Olaf Albrecht zugleich Mitglieder der Unternehmens-
leitung von RehaClinic AG.

Mehr dazu hier.

sages - 22. April 2020: Soziale Arbeit im Gesundheitswesen zu Zeiten von COVID-19

Das Gesundheitswesen ist aufgrund der aktuellen Situation mit COVID-19 ausserordentlich stark gefordert. Neben Ärztinnen, dem Pflegepersonal und weiteren im Gesundheitswesen ansässigen Berufsgruppen betrifft dies auch die Sozialarbeiter*innen. Unter erschwerten Bedingungen und mit einem verminderten Zugang zu den Klient*innen muss die psychosoziale Begleitung und Beratung von erkrankten und verunfallten Menschen sowie die Nachsorge nach Klinikaufenthalten sichergestellt werden - ein Paradoxon für die Soziale Arbeit, mit fatalen Folgen für die Klient*innen. Die Arbeit der Sozialarbeiter*innen im Gesundheitswesen ist eine enorm wichtige Stütze für alle gesundheitlich beeinträchtigten Menschen. Und sie erfüllt in der aktuellen Krisensituation eine wichtige Aufgabe zur Stabilisierung der sozialen Gemeinschaft. Der Druck auf die Sozialarbeiter*innen steigt, die Herausforderungen sind mannigfaltig. Vier Beispiele aus ausgewählten Fachbereichen der Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen zeigen die Schwierigkeiten auf. 

Mehr dazu hier.

Inclusion Handicap: 16 avril 2020 - Allègement vital pour les parents d'enfants handicapés – toujours pas de compensation pour une partie des personnes concernées

Le Conseil fédéral a décidé aujourd'hui, dans le cadre des mesures de lutte contre la pandémie du coronavirus, que les parents d'enfants handicapés de plus de 12 ans toucheront eux aussi une allocation pour perte de gain (APG) s'ils s'occupent eux-mêmes de leurs enfants. Inclusion Handicap avait plaidé pour une telle mesure et accueille cette décision avec soulagement. Mais: les parents et proches qui prennent soin d'une personne handicapée adulte restent exclus d'une telle indemnité.

Pour en savoir plus, cliquez ici.

Kliniken Valens: 2. April 2020 - Kliniken Valens gehören zu den besten Arbeitgebern der Schweiz

Gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Statista haben die Handelszeitung und die Zeitung Le Temps die 250 besten Arbeitgeber ab 200 Mitarbeitenden in der Schweiz ermittelt. Die Kliniken Valens erhielten die Auszeichnung in der Branche Gesundheit und Soziales.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 5. März 2020 - Rheinburg-Klinik erhält 2. CULINARIUM-Krone

Die erste gelbe Krone erhielt die Rheinburg-Klinik bereits 2017. Seither waren das Küchenteam und die Klinikleitung stetig bestrebt, noch mehr Produkte aus der Region zu beziehen. Nun wurde dies mit der Verleihung der 2. CULINARIUM-Krone bestätigt.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 2. März 2020 - «Hocoma Academy» zu Gast in Valens und SG

Bereits zum zweiten Mal fand die Hocoma Academy kürzlich im Rahmen ihres «Winter Session Program» den Weg ins Rehazentrum Valens und in die Ambulante Reha St.Gallen. Die 34 Teil-nehmenden aus 15 Ländern erhielten einen Einblick in die klinischen Anwendungsmöglichkei-ten der robotik- und sensorgestützten Lösungen, die in den Kliniken Valens als Ergänzung zu den klassischen Therapien sehr erfolgreich eingesetzt werden.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 26. Februar 2020 - Wiedereröffnung Thermalbad Valens

Nach einer umfangreichen Sanierung der technischen Anlagen wird das Thermalbad
Valens am 1. März 2020 wiedereröffnet. Panoramabad und Ruheraum stehen der Öffentlichkeit wieder im gewohnt stilvollen Ambiente zur Verfügung.

Kliniken Valens: 24. Januar 2020 - Rehazentrum Valens erhält Forschungsförderung für MS-Studie

Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft hat das Fördergesuch für ein Forschungsprojekt des Rehazentrums Valens mit CHF 160’000.00 bewilligt. Das Forscherteam untersucht den Effekt auf die Lebensqualität von MS-Patientinnen und -patienten. Gegenstand der Studie ist eine kombinierte Behandlung von Ausdauer und Müdigkeit im Rahmen einer drei- bis vierwöchigen stationären Rehabilitation im Rehazentrum Valens.

Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2

Inclusion Handicap: 22 décembre 2019 - Centre de déclaration pour les victimes de l’arbitraire de l’AI

Qualité consternante des rapports médicaux, mesures d’économie insoutenables exigées par les autorités: Inclusion Handicap est scandalisée par les dérives en lien avec l’AI dévoilées ces dernières semaines. En font les frais les personnes handicapées qui ne sont pas ou que partiellement capables de travailler, et qui ne reçoivent pas les prestations d'assurance auxquelles elles ont droit. Inclusion Handicap craint que ces révélations ne constituent que la pointe de l'iceberg et mettra en place un centre de déclaration pour les personnes concernées début 2020. 

Pour en savoir plus, cliquez ici.

Softsolution International Ltd: 19 décembre 2019 - Augmentation de la productivité et de l’efficacité

Pour en savoir plus, cliquez ici.

Inclusion Handicap: 10 décembre 2019 - Réduction sur le dos des enfants écartée / meilleure protection contre des expertises douteuses

Inclusion Handicap note avec soulagement que le Conseil national s'est résolument prononcé, dans le cadre du développement continu de l'AI, contre une réduction des rentes pour enfants. Cette proposition irresponsable est à présent définitivement écartée. Autre nouvelle réjouissante: il est prévu de mieux protéger les personnes handicapées contre l'arbitraire de certains experts.

Pour en savoir plus, cliquez ici.

Klinik Valens: 25. November 2019 - 2. Valenser Herbstsymposium zum Thema «onkologische Rehabilitation »

Kürzlich fand im Rehazentrum Valens das 2. Valenser Herbstsymposium zum Thema «onkologische Rehabilitation» statt. Unter dem Motto «Mensch, Krebs – und die Reise zurück ins Leben» beleuchteten namhafte Vortragende die verschiedenen Facetten der Rehabilitation nach einer Krebserkrankung.

Klinik Valens: 31. Oktober 2019 - Geprüfte Weiterbildung: Rehab Academy erhält eduQua-Zertifikat

Das Weiterbildungszentrum der Kliniken Valens wurde geprüft und für gut befunden: Die «Rehab Academy» hat erfolgreich die eduQua-Zertifizierung durchlaufen. Vergangene Woche durften die Verantwortlichen das Zertifikat «eduQua: 2012 Weiterbildungsqualität» entgegennehmen.

Mehr dazu hier. 

Zertifikatübergabe

Kliniken Valens übernehmen Klinik Gais: 21. Oktober 2019 - Zusammengehen im Sinne des Patienten

Nach Unterzeichnung des Übernahmevertrages ist es nun besiegelt. Die Klinik Gais AG wird per 1. Januar 2020 von der Stiftung Kliniken Valens übernommen. Die KlinikenValens sind ein mit stationären und ambulanten Standorten etablierter Anbieteram Rehabilitationsmarkt und nach Übernahme der Klinik Gais mit rund 500 Reha-Betten und über 1'100 Mitarbeitenden eine der grössten Rehabilitationsinstitutionen der Schweiz.

Mehr dazu hier. 

Bild 1 / Bild 2 / Bild 3 / Bild 4 / Bild 5

Factsheet Kliniken Valens und Klinik Gais

Inclusion Handicap: 18 octobre 2019 - Intransigeance concernant la rente pour enfant - double peine pour les personnes lourdement handicapées

La Commission de la sécurité sociale et de la santé publique du Conseil national (CSSS-N) insiste sur la réduction des rentes pour enfants dans le cadre du développement continu de l'AI. Ainsi elle aggrave encore davantage les conditions de vie déjà difficiles que rencontrent les enfants de bénéficiaires AI. Conséquence particulièrement rude: la double pénalisation des parents ayant un taux élevé d'incapacité de travail. Inclusion Handicap considère ces décisions comme irresponsables. La commission veut au moins s'atteler aux dysfonctionnements dans le domaine des expertises.

Pour en savoir plus, cliquez ici.

Kliniken Valens: 5. September 2019 - Ein Reha-Garten mitten in der Stadt

St.Gallen ist um eine grüne Oase reicher. Diesen Sommer haben die Mitarbeitenden der Ambulanten Reha St.Gallen gemeinsam mit ihren Patientinnen und Patienten das Projekt «Urban Gardening» gestartet. Als Teil des künftigen Therapieangebotes wurde das Projekt von Anfang an vor dem therapeutischen Hintergrund geplant und umgesetzt.

Mehr dazu hier.

Bild 1 / Bild 2 / Bild 3

Inclusion Handicap: 14 août 2019 - Corrections importantes au niveau des rentes pour enfant, points faibles toujours présents

Succès partiel pour les organisations de défense des intérêts des handicapés: chargée de l’examen préalable, la commission de la sécurité sociale et de la santé publique du Conseil des États (CSSS-E) s’est prononcée unanimement contre la réduction du montant des rentes pour enfant de l’AI. Inclusion Handicap est soulagée par cette décision. La réforme comprend toutefois encore quelques points faibles. Tel qu’il est proposé, le système de rente linéaire entraîne plus d’inconvénients que d’avantages. 

Pour en savoir plus, cliquez ici.

The Alinker: 31. Juli 2019 - Der Alinker – eine radikal andere Gehhilfe für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Zürich, 31. Juli 2019 – Der Alinker ist ein dreirädriges, revolutionäres Laufrad, das Menschen mit eingeschränkter Mobilität dabei helfen soll, körperlich aktiv und in Bewegung zu bleiben, ohne auf Komfort, Stil oder Sicherheit zu verzichten. Die innovative Gehhilfe könnte zu einem möglichen "Game Changer" für viele Menschen werden, die mit Mobilitätsproblemen zu kämpfen haben. Dank Anwendern wie der von Multipler Sklerose (MS) betroffenen US-Schauspielerin Selma Blair ist «The Alinker» jüngst auch weltweit bekannt geworden. Zum offiziellen Start in der Schweiz weilt Barbara Alink, die niederländische Designerin, Architektin, Humanistin und Erfinderin des Alinker, Mitte August in Zürich und stellt ihre Innovation und Mission für ein aktives Leben vor. Der Alinker ist ab Herbst 2019 auch in der Schweiz, Deutschland und Österreich erhältlich.

Mehr dazu hier

Inclusion Handicap: 18 juin 2019 - La Cour européenne ne se prononce pas sur la discrimination

La Cour européenne des droits de l'Homme (CrEDH) n'est pas entrée en matière sur le recours d'un homme en fauteuil roulant qui s'était vu refuser l'accès à un cinéma genevois. La Cour confirme sa pratique actuelle et n'a pas tranché la question de savoir s'il y a discrimination ou non. Cela signifie le maintien de la définition trop étroite de la discrimination des personnes en situation de handicap par le Tribunal fédéral. Inclusion Handicap regrette l’issue de ce recours. En Suisse, les personnes handicapées restent donc largement sous-protégées contre les discriminations du fait de particuliers qui fournissent des prestations au public. 

Pour en savoir plus, cliquez ici

Kliniken Valens: 10. Juli 2019 - Parkinson-Informationstag im Rehazentrum Valens

Parkinson Schweiz realisiert jährlich ein reichhaltiges Informations- und Seminarprogramm für Parkinsonbetroffene, deren Angehörige und die interessierte Öffentlichkeit. Die rund 70 Interessierten wurden von Carmen Stenico, Geschäftsführerin von Parkinson Schweiz, sowie dem Leitenden Arzt Prof. Dr. med. Veit Mylius begrüsst.

Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2 / Bild 3

Inclusion Handicap: 21 juin 2019 - PAscale Bruderer quitte la présidence

Pascale Bruderer a remis son mandat de présidente d'Inclusion Handicap lors de l'Assemblée des délégués de ce jour. La conseillère aux États a assuré la présidence d'Inclusion Handicap pendant 5 années. Elle a contribué de manière décisive à la réorientation de la faîtière des organisations de personnes handicapées. «Les personnes en situation de handicap et leurs proches méritent d'être représentés par une voix forte et unifiée», a dit P. Bruderer en tirant le bilan de son mandat et en lançant un appel pour l'avenir.

Pour en savoir plus, cliquez ici

Kliniken Valens: 5. Juni 2019 - PhD Retreat des Zentrums für Neurowissenschaften Zürich

Bereits zum 21. Mal in Folge fand im Rehazentrum Valens das PhD Retreat des Zentrums für Neurowissenschaften Zürich statt. Neben einem wissenschaftlichen Programm präsentierten die 65 Doktorandinnen und Doktoranden in Kurzvorträgen und auf Postern die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit.

Mehr dazu hier. 

Gruppenbild / Interessierte

Kliniken Valens: 15. Mai 2019 - 21. Valenser Frühlingssymposium zum Thema «Fatigue»

Fatigue ist ein medizinischer Begriff für Müdigkeit oder Erschöpfung, die häufig unabhängig von körperlichen Belastungen auftritt und meist auch nicht mit dem Ausmass der Belastungen zusammenhängt. Chronische Müdigkeit ist für viele Menschen ein Thema, insbesondere bei Personen mit chronischen Erkrankungen wie neurologische Leiden, rheumatologische Erkrankungen oder Krebs. Die Ursachen der Fatigue sind vielfältig. Genau diesem Thema widmete sich das traditionelle Frühlingssymposium in Valens, das kürzlich bereits zum 21. Mal stattfand.

Mehr dazu hier

Gruppenbild / Prof Dr. Stefan Bachmann

Softsolution: 30. April 2019 - RehaTIS am Reha-Kongress der SGPMR in Sion vom 16.-17.5.2019 in Sion

Das Spitalzentrum Oberwallis arbeitet seit November 2016 mit dem modernen Therapieplanungssystem RehaTIS. Die Projektleiterin Sandra Fux-Ruppen berichtet folgendes:

"Das Spitalzentrum Oberwallis (Standort Brig und Visp) umfasst eine Akutklinik, Psychiatrie, Rehabilitation und ein Ambulatorium (330 Betten, davon 190 Betten im Akutbereich; 50 Therapeuten).

Mehr dazu hier

Kliniken Valens: 29. April 2019 - Grosses Interesse beim MS-Infotag

In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft fand kürzlich im
Rehazentrum Valens der MS-Infotag statt. Zahlreiche MS-Betroffene, Angehörige und Interessierte
konnten sich über Computer- und robotergestützte Therapien in der Klinik und für
zu Hause informieren.

Mehr dazu hier
Bild 1: Dr. med. Roman Gonzenbach und Dr. Jens Bansi informierten über neue Therapiemethoden bei Multipler Sklerose
Bild 2: Besonders gross war das Interesse an der C-Mill, ein neues Laufband das mit Virtual- und Augmented Reality ausgestattet ist.

Kliniken Valens: 10. April 2019 - Ausbildungsakademie «Hocoma Winterschool» zu Gast in Valens und St.Gallen

Kürzlich wurde das Rehazentrum Valens und die Ambulante Reha St.Gallen Schauplatz für rund 30 Ärzte und Klinikdirektoren aus der ganzen Welt. Grund des Besuchs war die Besichtigung der verschiedenen Robotik- und sensorgestützten Lösungen, die in den Kliniken Valens, als Unterstützung zur klassischen Therapie, weitreichend eingesetzt werden.

Mehr dazu hier

Inclusion Handicap: 19 mars 2019 - Se loger devient enfin abordable – une réforme acceptable avec quelques péjorations

Après trois ans, la réforme des PC se trouve enfin sur la dernière ligne droite. Inclusion Handicap en tire un bilan modérément positif: les coupes radicales tant redoutées ont pu être évitées. On peut notamment se féliciter que le risque de pauvreté dû au logement soit enfin désamorcé. Il subsiste néanmoins des réductions lourdes de conséquences. 

Pour en savoir plus, cliquez ici

Inclusion Handicap: 7 mars 2019 - Régression au lieu de développement continu

Les enfants sont précarisés et le système de rentes linéaire tel que prévu est mal conçu – le Conseil national a raté l'occasion de faire du développement continu de l'AI un projet qui mérite son nom. «Il s'agit d'une régression, pas d'un développement continu. Les décisions prises vont obliger de nombreuses personnes handicapées à lutter pour survivre», constate Julien Neruda, directeur d'Inclusion Handicap. «Notamment les familles ayant des enfants seront financièrement saignées.»

Pour en savoir plus, cliquez ici

Inclusion Handicap: 14 février 2019 - Développement continu de l'AI: Quelle signification pour les personnes concernées?

Lors de la session de printemps à venir, le Conseil national lance les débats concernant le projet de développement continu de l'AI. Des représentantes et représentants des organisations de personnes handicapées, des bénéficiaires de prestations AI ainsi qu'un employeur sont ouverts au dialogue. 

Pour en savoir plus, cliquez ici

aphasie suisse: 06. Februar 2019 - Wenn der Kühlschrank zum Kaltofen wird

Wenn ein Familienmitglied durch Hirnschlag oder Hirnblutung eine Aphasie erleidet, stehen auch die Angehörigen vor einer riesigen Herausforderung. Die Fachgesellschaft und Betroffenenorganisation aphasie suisse publiziert dazu die Broschüre: «Auch mein Leben hat sich verändert». Darin schildern zehn Angehörige von Aphasikern ihre Erfahrungen und Empfindungen nach dem Schicksalsschlag.

Mehr dazu hier.

Ein Angehörigen-Porträt

Inclusion Handicap: 9 janvier 2019 - La loi exige des trains sans obstacles

Pour en savoir plus, cliquez ici.

Schweizer Paraplegiker-Stiftung: 10. Januar 2019 - Der Stiftungsrat wird verkleinert und erneuert

Aline Isoz und Martin Werfeli nehmen neu im Stiftungsrat der Schweizer Paraplegiker-Stiftung Einsitz. Vier langjährige Mitglieder des Stiftungsrates sind hingegen zurückgetreten. Somit besteht das Gremium neu nur noch aus neun statt elf Personen. Dadurch wird die Effizienz und die Handlungsfähigkeit des Stiftungsrates weiter erhöht.

Mehr

Bild Aline Isoz / Bild Martin Werfeli