Medienmitteilung

Kliniken Valens: 17. Februar 2021 - Kliniken Valens präsentieren Impf-Informationsfilm zu COVID-19

Die Kliniken Valens leisten Aufklärungsarbeit in Sachen COVID-Impfung und veröffentlichen einen Informationsfilm, der einfach und verständlich die drängendsten Fragen beantwortet. Auch die Funktionsweise der mRNA-Impfung wird anschaulich erklärt.

Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2 / Till Hornung / Stefan Bachmann / QR-Code

Kliniken Valens: 10. Februar 2021 - Rheinburg-Klinik wird mit 4 EFQM-Sternen ausgezeichnet

Die Rheinburg-Klinik Walzenhausen hat Ende des Jahres 2020 als erstes Unternehmen im schweizerischen Gesundheitswesen die Anerkennung «Recognised by EFQM» mit 4 Sternen erhalten. Die Auszeichnung nach dem international anerkannten EFQM-Modell 2020 bescheinigt die Effektivität des Managementsystems und gilt als Nachweis für den Level auf dem Weg zur unternehmerischen Excellence. Durchgeführt wurde die Bewertung von der Stiftung ESPRIX Excellence Suisse, einem offiziellen Partner der EFQM.

Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2

Kliniken Valens: 21. Dezember 2020 - Rückblick auf das Jubiläumsjahr des Rehazentrums Valens

Das Jahr 2020 war für das Rehazentrum Valens ein Jubiläumsjahr – es wurde 50. Dieser Anlass wollte gebührend gefeiert werden; doch abgesehen vom offiziellen Festakt im Januar mussten alle weiteren geplanten Feierlichkeiten aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Dennoch war das Jubiläum das ganze Jahr über präsent – auf reges Interesse stiessen insbesondere das Chronik-Buch und der Jubiläumsfilm.

Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2 / Bild 3 / Bild 4 / Bild 5 / Bild 6 / QR-Code

Inclusion Handicap: 17. Dezember 2020 - Keine Diskriminierung beim Zugang zu intensivmedizinischen Behandlungen

Nach Kritik der Behindertenorganisationen hat die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) nun die Kriterien zur Triage von intensivmedizinischen Behandlungen bei Ressourcenknappheit angepasst. Sie verzichtet auf die Anwendung der «Fragilitätsskala» für Menschen mit Behinderungen. Inclusion Handicap und AGILE.CH begrüssen diesen wichtigen Entscheid.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 16. Dezember 2020 - Rehazentrum Valens erhält Forschungsförderung für Parkinson-Studie

Die Dr. Wilhelm Hurka Stiftung fördert ein Forschungsprojekt des Rehazentrums Valens mit CHF 72’000.00. Das Forscherteam setzt sich mit der geplanten Studie zum Ziel, eine neuartige Therapie zur Reduzierung von Stürzen bei Parkinson-Patientinnen und -Patienten zu etablieren. Dies mithilfe eines Hochfrequenz-Laufbandtrainings mit «Augmented Reality».

Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2

Inclusion Handicap: 10. November 2020 - Menschen mit Behinderungen aus intensivmedizinischen Behandlungen ausgeschlossen

Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) hat die Triage-Kriterien für den Fall der Ressourcenknappheit in der Intensivmedizin verschärft. Dabei stützt sie sich für Menschen ab 65 Jahre auf eine «Fragilitätsskala», die bereits im Ausland stark kritisiert worden ist: Ihre Anwendung führt dazu, dass Menschen mit Behinderungen überdurchschnittlich häufig von einer intensivmedizinischen Behandlung ausgeschlossen werden. Inclusion Handicap und Agile.ch fordert die SAMW auf, die Kriterien anzupassen.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 20. Oktober 2020 - Kliniken Valens erhalten «CSS Quality Crystal»

Die Kliniken Valens haben Angang Oktober den CSS Quality Crystal in der Kategorie «Assessment Rehabilitation» verliehen bekommen. Die Auszeichnung des grössten Grundversicherers in der Schweiz wurde zum zweiten Mal verliehen und würdigt hochstehende Leistungserbringer im Gesundheitswesen. Anhand eines umfangreichen Fragenkataloges bewerteten die Fachspezialisten der CSS die Bereiche Infrastruktur, Hygiene, Pflege und Qualitätsmassnahmen.

Mehr dazu hier.
Gewinner Assessment Reha Kliniken Valens

Inclusion Handicap: 13. Oktober 2020 - «Zu wenig gute Gutachter»: Das Zufallsprinzip muss rasch eingeführt werden

Inclusion Handicap hat die externe Untersuchung zu den IV-Gutachten, die das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) heute publiziert hat, zur Kenntnis genommen. Es gebe in der Tendenz zu wenig gute Gutachterinnen und Gutachter, heisst es in der Evaluation, in der die Stimmen der Versicherten zu wenig vorkommen. Für Inclusion Handicap gehen die Massnahmen deutlich zu wenig weit. Namentlich das Problem der wirtschaftlichen Abhängigkeit wird kaum gelöst. Deshalb sollten alle Gutachten nach dem Zufallsprinzip vergeben werden.

Mehr dazu hier.

Inclusion Handicap: 3. Oktober 2020 - Willkürliche Gutachten: Mehr als Einzelfälle

Simulationsvorwürfe, 20-Minuten-Gespräche oder gar Beleidigungen – die Meldestelle von Inclusion Handicap zu den IV-Gutachten hat viele Missstände aufgedeckt. Über 250 Meldungen von Versicherten gingen ein. In vielen Fällen kann nicht von einer fairen Abklärung gesprochen werden. Der politische Dachverband der Behindertenorganisationen publiziert erste Resultate der Meldestelle, die nach wie vor aktiv bleibt.

Mehr dazu hier.

Inclusion Handicap: 18. September 2020 - Delegiertenversammlung: Maya Graf und Verena Kuonen glanzvoll als Co-Präsidentinnen gewählt

Die Delegierten von Inclusion Handicap haben Ständerätin Maya Graf (Grüne/BL) und die bisherige Präsidentin Verena Kuonen einstimmig als Co-Präsidentinnen gewählt. An der Delegiertenversammlung in Bern wurde ein weiteres Vorstandsmitglied gewählt, eine Corona-Resolution sowie eine neue Strategie des politischen Dachverbandes der Behindertenorganisationen verabschiedet.

Mehr dazu hier

Kliniken Valens: 13. August 2020 - Kliniken Valens lancieren neue App «ValensBewegt»

Die individuelle Patientenbetreuung der Kliniken Valens ist um eine digitale Komponente reicher: Seit Kurzem steht die neue App «ValensBewegt» in den App Stores zum Download bereit. Mit dieser neuen zusätzlichen Trainingsmöglichkeit sind Patientinnen und Patienten in der Lage, auch nach dem Reha-Aufenthalt weiter korrekt zu üben.
Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2

Kliniken Valens: 14. Juli 2020 - Erfolgreiches Geschäftsjahr für die Kliniken Valens

Das Geschäftsjahr 2019 war für die Kliniken Valens erneut ein erfolgreiches. Über alle Standorte gerechnet wurden über 3’500 stationäre und fast ebenso viele ambulante Patientinnen und Patienten medizinisch, therapeutisch und pflegerisch behandelt und auf ihrem Weg der Rehabilitation begleitet.

Mehr dazu hier.

Inclusion Handicap: 3. Juli 2020 - Maskenpflicht: Keine Stigmatisierung von Menschen mit Behinderungen

Ab kommenden Montag gilt im öffentlichen Verkehr die Maskenpflicht, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Ein Teil der Menschen mit Behinderungen ist von der Pflicht befreit. Unter Umständen gefährden sie sich sogar selber. Inclusion Handicap fordert ÖV-Passagiere und Transportunternehmen auf, diesen Umständen Rechnung zu tragen und einer Stigmatisierung vorzubeugen. 

Mehr dazu hier

Kliniken Valens: 8. Juni 2020 - Zwei neue Mitglieder im Stiftungsrat

Aline Montandon und Nicolo Paganini ergänzen per 1. Juni 2020 den Stiftungsrat der Kliniken Valens. Sie werden im achtköpfigen Gremium ihr umfassendes Wissen und ihre langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen einbringen.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 4. Juni 2020 - Mitarbeitende der Kliniken Valens sammeln für guten Zweck

Mit einem freiwilligen Spendenfranken unterstützen Mitarbeitende der Kliniken Valens seit über 20 Jahren benachteiligte Mitmenschen. Monatlich geht ein Franken aus dem Gehalt der teilnehmenden Mitarbeitenden auf das Konto des «Spendenfrankens». Der aus einem Jahr resultierende Betrag wird an eine soziale Einrichtung gespendet. Dieses Jahr konnte der OVWB, das Ostschweizer Kompetenzzentrum für Menschen mit einer Körperbehinderung oder Hirnverletzung, mit den beiden Angeboten Haus Selun und Movero in Walenstadt, auf die angesparte Spendensumme der Mitarbeitenden zählen.

Mehr dazu hier.
Übergabe Spendenfranken

Kliniken Valens: 18. Mai 2020 - Neuer Chefarzt für das Rehazentrum Walenstadtberg

Die Geschäftsleitung der Kliniken Valens hat Dr. med. Björn Janssen auf den 1. Mai 2020 zum neuen Chefarzt des Rehazentrums Walenstadtberg gewählt. Mit der Unterstützung des Ärztlichen Direktors Innere Medizin und Rheumatologie Prof. Dr. Stefan Bachmann verantwortet Dr. Janssen ab Mai 2020 den ärztlichen Bereich des Rehazentrums Walenstadtberg.

Mehr dazu hier.

RehaClinic AG: 5. Mai 2020 - Nachfolgeregelung in der Unternehmensleitung von RehaClinic AG

Der Verwaltungsrat von RehaClinic AG hat Daniel Wenger zum Geschäftsführer RehaClinic Zürich AG und Dr. Olaf Albrecht zum Leiter „Services“ gewählt. In dieser Funktion sind sowohl Daniel Wenger als auch Dr. Olaf Albrecht zugleich Mitglieder der Unternehmens-
leitung von RehaClinic AG.

Mehr dazu hier.

sages : 22. April 2020 - Soziale Arbeit im Gesundheitswesen zu Zeiten von COVID-19

Das Gesundheitswesen ist aufgrund der aktuellen Situation mit COVID-19 ausserordentlich stark gefordert. Neben Ärztinnen, dem Pflegepersonal und weiteren im Gesundheitswesen ansässigen Berufsgruppen betrifft dies auch die Sozialarbeiter*innen. Unter erschwerten Bedingungen und mit einem verminderten Zugang zu den Klient*innen muss die psychosoziale Begleitung und Beratung von erkrankten und verunfallten Menschen sowie die Nachsorge nach Klinikaufenthalten sichergestellt werden - ein Paradoxon für die Soziale Arbeit, mit fatalen Folgen für die Klient*innen. Die Arbeit der Sozialarbeiter*innen im Gesundheitswesen ist eine enorm wichtige Stütze für alle gesundheitlich beeinträchtigten Menschen. Und sie erfüllt in der aktuellen Krisensituation eine wichtige Aufgabe zur Stabilisierung der sozialen Gemeinschaft. Der Druck auf die Sozialarbeiter*innen steigt, die Herausforderungen sind mannigfaltig. Vier Beispiele aus ausgewählten Fachbereichen der Sozialen Arbeit im Gesundheitswesen zeigen die Schwierigkeiten auf. 

Mehr dazu hier.

Inclusion Handicap: 16. April 2020 - Wichtige Entlastung für Eltern von Kindern mit Behinderungen - Weiterhin kein Erwerbsersatz für einen Teil der Betroffenen

Der Bundesrat hat heute im Rahmen der Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen, dass Eltern von Kindern mit Behinderungen über 12 Jahren ebenfalls Erwerbsausfallentschädigung (EO) erhalten, wenn sie ihre Kinder betreuen. Inclusion Handicap hatte sich für diese Massnahme eingesetzt und ist erleichtert über diesen Beschluss. Aber: Eltern oder Angehörige, die eine erwachsene Person mit einer Behinderung pflegen, werden weiterhin von der Entschädigung ausgeschlossen.  
Mehr dazu hier

Kliniken Valens: 2. April 2020 - Kliniken Valens gehören zu den besten Arbeitgebern der Schweiz

Gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Statista haben die Handelszeitung und die Zeitung Le Temps die 250 besten Arbeitgeber ab 200 Mitarbeitenden in der Schweiz ermittelt. Die Kliniken Valens erhielten die Auszeichnung in der Branche Gesundheit und Soziales.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 5. März 2020 - Rheinburg-Klinik erhält 2. CULINARIUM-Krone

Die erste gelbe Krone erhielt die Rheinburg-Klinik bereits 2017. Seither waren das Küchenteam und die Klinikleitung stetig bestrebt, noch mehr Produkte aus der Region zu beziehen. Nun wurde dies mit der Verleihung der 2. CULINARIUM-Krone bestätigt.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 2. März 2020 - «Hocoma Academy» zu Gast in Valens und SG

Bereits zum zweiten Mal fand die Hocoma Academy kürzlich im Rahmen ihres «Winter Session Program» den Weg ins Rehazentrum Valens und in die Ambulante Reha St.Gallen. Die 34 Teil-nehmenden aus 15 Ländern erhielten einen Einblick in die klinischen Anwendungsmöglichkei-ten der robotik- und sensorgestützten Lösungen, die in den Kliniken Valens als Ergänzung zu den klassischen Therapien sehr erfolgreich eingesetzt werden.

Mehr dazu hier.

Kliniken Valens: 26. Februar 2020 - Wiedereröffnung Thermalbad Valens

Nach einer umfangreichen Sanierung der technischen Anlagen wird das Thermalbad
Valens am 1. März 2020 wiedereröffnet. Panoramabad und Ruheraum stehen der Öffentlichkeit wieder im gewohnt stilvollen Ambiente zur Verfügung.

Kliniken Valens: 24. Januar 2020 - Rehazentrum Valens erhält Forschungsförderung für MS-Studie

Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft hat das Fördergesuch für ein Forschungsprojekt des Rehazentrums Valens mit CHF 160’000.00 bewilligt. Das Forscherteam untersucht den Effekt auf die Lebensqualität von MS-Patientinnen und -patienten. Gegenstand der Studie ist eine kombinierte Behandlung von Ausdauer und Müdigkeit im Rahmen einer drei- bis vierwöchigen stationären Rehabilitation im Rehazentrum Valens.

Mehr dazu hier.
Bild 1 / Bild 2

Inclusion Handicap: 22. Dezember 2019 - Meldestelle für Opfer der IV-Willkür

Haarsträubende Qualität von medizinischen Gutachten, unhaltbare Sparvorgaben von den Behörden: Inclusion Handicap ist entrüstet über die in den letzten Wochen enthüllten Missstände bei der IV. Das Nachsehen haben Menschen mit Behinderungen, die nicht oder nur zum Teil arbeitsfähig sind, die ihnen zustehenden Versicherungsleistungen aber nicht erhalten. Inclusion Handicap befürchtet, dass die Enthüllungen nur die Spitze des Eisbergs ist und wird anfangs 2020 eine Meldestelle für Betroffene einrichten. 

Mehr dazu hier

Softsolution International Ltd: 19. Dezember 2019 - Produktivitäts- und Effizienzsteigerung

Mehr dazu hier.

Inclusion Handicap: 10. Dezember 2019 - Kürzung auf Kosten von Kindern vom Tisch / Besserer Schutz vor unseriösen Gutachten

Inclusion Handicap ist erleichtert, dass sich der Nationalrat im Rahmen der IV-Weiterentwicklung entschieden gegen die Kürzung der Kinderrenten ausgesprochen hat. Der unverantwortliche Vorschlag ist nun endgültig vom Tisch. Erfreulich ist ausserdem, dass Menschen mit Behinderungen besser vor der Willkür von einigen Gutachtern geschützt werden sollen.

Mehr dazu hier